Klempnerei

Der große ästhetische Reiz der Architektur besticht besonders durch seine enorme Vielseitigkeit: Von der Alphütte, zum modernen Museum, zum Wohnhaus, von avantgardistisch bis traditionsbewusst.

Dächer und Fassaden aus Titanzink und Aluminium überzeugen aber nicht nur optisch sondern auch unter konstruktivem Aspekt. Und das auf ganzer Linie ...

Die Dachklempner
Dachdeckungssysteme

Doppelstehfalz
Gestalterisch feinlinig unterstreicht der Doppelstehfalz, dank seiner Vielzahl an möglichen Detailvarianten, traditionelle Architektur mit der gleichen Selbstverständlichkeit wie moderne Entwürfe.
WinkelstehfalzDer Winkelstehfalz ist im Bereich der traditionellen Klempnertechnik eine vergleichsweise junge Entwicklung: Optisch breiter wirkend als der Doppelstehfalz, erhalten auch großflächige Objekte mit dem Winkelstehfalz eine lebendig-markante Struktur.

Klick-Leiste
Das Leistensystem gilt als die traditionellste der noch heute üblichen Klempnertechniken. Bei dem Klick-Leistensystem ermöglichen passgenaue Systembauteile eine zeitsparende Flächenmontage und eine extreme Wirtschaftlichkeit.

Rauten
Rauten sind als Spitz-, Quadrat- und Großrauten erhältlich. Nahezu alle Rundungen können so problemlos nachvollzogen werden. Neben den konstruktiven Vorteilen entfaltet sich auch hier ihre optische Präsenz besonders eindrucksvoll.

Mauerabdeckungen
Mauerabdeckungen sehen nicht nur schön aus, sondern haben auch einen funktionalen Nutzen. Sie schützen das Objekt vor witterungsbedingte Einflüsse wie Feuchtigkeit und Frost.

Dachentwässerungen
Bei der Anlage zur Ableitung des Regenwassers unterscheidet man zwischen einer außen- und innenliegende Dachentwässerung.
Außenliegende Anlagen bestehen aus Regenrinne, Zubehörteilen und Regenfallrohr.
Innenliegnede Dachentwässerungen bestehen aus Gullys und Fallrohren, wobei Gullys über eine innenliegende Rinne (Trogrinne) verbunden sein können.